Monatsarchive: Oktober 2012

ePredigt vom 31.10.2012 (Galater 5, 1-6)

Liebe Gemeinde, ich grüße Sie alle recht herzlich am heutigen Reformationstag des Jahres 2012. In der vorlutherischen Zeit trieb der Glaube manchmal recht seltsame Blüten. Denken wir nur einmal an die Ablassbriefe, mit welchen die Hinterbliebenen den bereits Verstorbenen, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ePredigt | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

ePredigt vom 28.10.2012 (Jeremia 29, 1, 4-7, 10-14)

Liebe Gemeinde, ich grüße Sie alle recht herzlich am heutigen 21. Sonntag nach Trinitatis mit dem Wochenspruch aus dem 12. Kapitel des Römerbriefes, Vers 21: „Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem.“ Darum geht es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ePredigt | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

ePredigt vom 21.10.2012(1. Korinther 7, 29-31)

Liebe Gemeinde, ich grüße Sie alle recht herzlich am heutigen 20. Sonntag nach Trinitatis. Den Predigttext für den heutigen Sonntag finden wir im ersten Brief des Paulus an die Korinther, Kapitel 7, die Verse 29-31. Lassen Sie uns diesen Text … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ePredigt | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

ePredigt vom 14.10.2012 (Jakobus 5, 13-16)

Liebe Gemeinde, ich grüße Sie alle recht herzlich am heutigen 19. Sonntag nach Trinitatis. Unser heutiger Predigttext entstammt dem Jakobusbrief. Das Wesen des Jakobusbriefes besteht darin, dass er uns klare Anweisungen gibt, wie wir den Glauben in die Tat umsetzen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ePredigt | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

ePredigt vom 07.10.2012 (1. Timotheus 4, 4-5)

Liebe Gemeinde, ich grüße Sie alle recht herzlich am heutigen Sonntag, dem Erntedanktag des Jahres 2012. Festlich geschmückt mit den Früchten des Feldes, so präsentieren sich heute deutschlandweit die Altäre in unseren Kirchen. Grund genug, unserem Schöpfer Dank zu sagen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ePredigt | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar